Viktoria U12 macht sich mit Ringertraining fit

Der RWG verbunden bin ich, Mama eines U12-Spielers, schon sehr, sehr lange. Schon als Jugendliche war ich mit meiner damaligen Clique bei vielen Kämpfen, um die RWG anzufeuern – ob bei spektakulären Kampftagen gegen Goldbach oder bei den spannenden Finalkämpfen um die Mannschaftsmeisterschaft.

Als  Physiotherapeutin arbeite ich in der Praxis „Therapiepunkt Thorsten Klotz“ in Mömbris und in diesem Beruf kann ich prima die Arbeit mit meinem Hobby Sport verbinden. Unter anderem betreuen wir auch den Hessischen Ringerverband bei Deutschen Meisterschaften im griechisch-römischen Stil. Auch hier sind wir immer wieder mit Ringern der RWG unterwegs und verfolgen gespannt ihre Entwicklung.

Da bekommt man auch viele Einblicke, wie ein Ringer so trainiert und ich bin wirklich ein Fan dieses Trainings. Auch und gerade Fußballer können von diesen Trainingsmethoden profitieren. Die beiden Trainingsarten können sich super ergänzen, wenn man mal über den Tellerrand hinaus blickt.

So kam gemeinsam, mit unserem Trainer Steffen Albert die Idee zustande, in der Vorbereitung auf die Rückrunde, mal ein „Ringer-Athletiktraining“  für die Jungs mit dem Mömbriser Trainer Rainer Oehme zu organisieren. Zu Beginn stellte sich Rainer vor und erklärte den Jungs und deren Eltern etwas über seine sportlichen Erfolge und über die Geschichte der RWG und wo sie hier eigentlich gelandet waren (für manche und auch für manches Navi war das Bergheim im kleinen Königshofen irgendwie das Ende der Welt ;-)) – doch immerhin waren wir hier bei einem ehemaligen Bundesligaverein zu Gast !

Dann ging´s los. Die Jungs hatten wahnsinnig viel Spaß und waren überrascht, welche Übungen sie da erwarteten. Bauchmuskeltraining, Liegestützen ohne Ende, Bocksprünge, Halteübungen, Reaktionstraining, Purzelbäume, usw …

Die letzten 30 Minuten durften die Jungs noch spielerisch ein bisschen raufen und ringen und hatten sichtlich Spaß dabei !

Nach 90 Minuten waren alle ausgepowert aber super happy und ich denke, jeder fand es spannend und interessant, diese tolle Sportart RINGEN auf so individuelle Art und Weise kennenlernen zu dürfen.

Lieber Rainer, vielen DANK für dein Engagement und deine Zeit – eine Wiederholung ist ja schon geplant 😉

Christine Emmerich, im Namen der U12 Viktoria Aschaffenburg

Bildergalerie