Donnerstag, 18. Juli
Mömbris
15.8°C

News

Ringkampf-Abzeichen für Raphael & Tamino

4. Februar 2024

Das korrekte Erlernen der Techniken im Ringen ist für junge Ringerinnen und Ringer von großer Bedeutung. Um ein einheitliches Niveau abzubilden, hat der DRB die Ringkampfabzeichen (RiKA) in den Kategorien Bronze bis Gold, in je zwei Stufen eingeführt. Dieser Herausforderung stellten sich gestern zwei unserer Ringer: Raphael Hofmann (Bronze 1+2 & Silber 1) & Tamino Wissel (Bronze 1+2).

Beim RiKA Bronze werden in Stufe Eins: 12 Standringen und 7 Bodenringen und in Stufe Zwei: 17 Standringen und 11 Bodenringen abgenommen. Beim RiKA Silber in Stufe Eins, werden 18 im Standringen und 9 im Bodenringen abgenommen. Der Landestrainer war Mike Hartmann mit Unterstützung seiner Tochter Jana.

Ziele des Ringkampf-Abzeichens

  • Technikvielfalt der jungen Sportler/innen erhöhen
  • Herausbildung einer einheitlichen Terminologie im Techniktraining (Sowohl für Sportler als auch für Trainer)
  • Erhöhung der Techniktrainingsqualität
  • Erhöhung der Trainerqualität
  • Erfolgserlebnisse und Trainingsziel für junge Sportler/innen außerhalb der Wettkämpfe
  • Objektivierung der technischen Ausbildung

Wir freuen uns sehr, das Raphael & Tamino alle Techniken bestanden haben und einen weiteren Schritt in Ihrer noch jungen Ringerkarriere erfolgreich beschritten haben!

Herzlichen Glückwunsch Raphael & Tamino!

Impressionen

Autor: Sebastian Steiner